WordPress: wie man CSS und PHP von Themes bearbeitet

Denken Sie darüber nach, wie Sie CSS und PHP von Themes in WordPress bearbeiten können? Diese Anleitung hilft Ihnen beim Bearbeiten von Themedateien wie functions.php oder style.css über den Design-Editor.

WordPress: wie man CSS und PHP von Themes bearbeitet

PHP-Bearbeitung über den Theme-Editor

In WordPress wird der Theme-Editor zum Bearbeiten von Themedateien verwendet. Mit dieser Funktion können Sie die einzelnen CSS- und PHP-Dateien der von Ihnen verwendeten Vorlage direkt bearbeiten. Zum Beispiel können Sie damit die Datei functions.php bearbeiten.

WordPress editor témy vzhľad
Design: Theme-Editor
💡 Tipp: Die Wahl des richtigen Hostings ist entscheidend für eine schnelle Website ⏱. Ich empfehle, auf geprüfte Qualität zu setzen ➡️ HostEurope or Contabo.

Warnung vor Risiken einer direkten Bearbeitung des Themes

Verwenden Sie das Editor-Werkzeug mit Vorsicht. Wenn Sie Änderungen an Dateien vornehmen, die das Design Ihrer Site falsch beeinflussen, wird die Seite möglicherweise überhaupt nicht angezeigt. Bestenfalls wird es falsch angezeigt.

WordPress selbst warnt Sie mit einem Popup-Nachrichtenfenster:

Sie nehmen anscheinend direkte Änderungen an Ihrem Theme über das WordPress-Dashboard vor. Wir empfehlen, dass Sie dies nicht tun! Bearbeitung dieses Codes ist gefährlich und kann dazu führen, dass Sie sich nicht mehr bei WordPress anmelden und Änderungen rückgängig machen können. Hier müssen Sie Ihr CSS nicht ändern – Sie können Änderungen an CSS in WordPress im integrierten CSS-Editor bearbeiten und live in der Vorschau anzeigen. Wenn Sie weitere Änderungen vornehmen möchten, können Sie  untergeordnete Themes verwenden.

Wenn Sie sich dennoch für eine direkte Bearbeitung entscheiden, müssen Sie alle Dateien Ihrer Site sichern, bevor Sie Änderungen vornehmen, damit Sie eine funktionsfähige Version wiederherstellen können, wenn ein Fehler auftritt.

WordPress upozornenie editor šablóny
Benachrichtigung für die direkte Bearbeitung von Themes

Wenn Sie keine Kenntnisse in HTML, CSS oder PHP haben, können die von Ihnen vorgenommenen Änderungen dazu führen, dass die Seite vollständig unbrauchbar wird. Daher empfehle ich, diese Funktion nur zu verwenden, wenn Sie über die erforderlichen Kenntnisse verfügen.

Tipp: Wenn Ihre Site abstürzt, melden Sie sich über FTP bei der von Ihnen bearbeiteten Datei an und geben Sie diese Änderung zurück.

Wie man die CSS WordPress Themes bearbeitet?

Um den Stil des Themes zu bearbeiten, ist es besser, die CSS-Bearbeitungsfunktion zu verwenden, um Änderungen live zu sehen. Beispielsweise können Sie damit die Datei style.css bearbeiten.

Sie können dorthin gelangen, indem Sie im Menü auf CSS bearbeiten klicken:

WordPress šablóna - ako upraviť CSS
WordPress Theme – wie man CSS bearbeitet

Klicken Sie hier, um direkt zum Editor (auch Customizer genannt) zu gelangen:

WordPress CSS editor
WordPress: CSS-Editor

Fügen Sie hier Ihren eigenen CSS-Code hinzu, um das Design und Layout Ihrer Website anzupassen. Erfahren Sie mehr über CSS.

Verwenden Sie die Tastatur zum Navigieren:

  • Im Editorbereich wird mit der Tabulatortaste ein Tabulator eingefügt.
  • Verwenden Sie die Esc-Taste gefolgt von der Tabulatortaste, um den Editorbereich zu verlassen.
  • Benutzer von Bildschirmleseprogrammen: Möglicherweise müssen Sie zweimal die Esc-Taste drücken, um den Formularmodus zu beenden.

Das Bearbeitungsfeld hebt automatisch die Codesyntax hervor. Sie können dies in Ihrem Benutzerprofil deaktivieren, um im Textmodus zu arbeiten.

💡 Tipp für Themen: Von Premium-Themen habe ich gute Erfahrungen mit themes Divi-, Avada-Multifunktionsthemen und Elementor.

Bearbeiten von CSS und PHP in WordPress – Fazit

Verwenden Sie am besten ein untergeordnetes Theme, da Änderungen, die direkt am Theme vorgenommen wurden, durch die Aktualisierung verloren gehen. Darüber hinaus besteht die Gefahr, dass Ihre Website abstürzt.

Es ist auch nützlich, ein untergeordnetes Theme zum Bearbeiten von CSS zu verwenden, da jedoch Programmierkenntnisse erforderlich sind, ist der oben genannte Editor für Benutzer ausreichend.

War dieser Artikel hilfreich für Sie? Unterstützen Sie mich bitte durch Teilen. 👍
Ich bin ein 30-jähriger WordPress-Programmierer mit jahrelangem Engagement für dieses CMS.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here