Die häufigsten WordPress-Fehler und deren Lösungen

Ich habe eine Liste der häufigsten Fehler in WordPress vorbereitet. Ich erwähne auch spezifische Lösungen, wie man sie behebt und in Zukunft vermeidet.

Die häufigsten WordPress-Fehler und deren Lösungen

WordPress ist einfach zu bedienen, auch für normale Benutzer, die keine Programmiererfahrung haben. Manchmal können jedoch bestimmte Probleme auftreten. Um keine Angst vor dem zu haben, was auf Ihrer Website passiert, werde ich versuchen, die meisten davon zusammenzufassen.

Schauen wir uns die häufigsten WP-Fehler und ihre Lösungen an:

Machen Sie Backups

Die erste und wichtigste Regel lautet: Erstellen Sie eine Sicherungskopie der gesamten Seite und der gesamten Datenbank, bevor Sie jeden Fehler beheben. Erst dann zur Lösung selbst gehen. Sie können Backups mit wenigen Klicks im Updraft-Plugin erstellen. Es ist eine gute Idee, dieses Plugin zu installieren, um regelmäßige Backups Ihrer Site zu erstellen.

Repararieren von internen Serverfehlern

“Internal Server Error” oder “500 Internal Server Error” in WordPress werden angezeigt, wenn der Server das Problem nicht ermitteln kann. Dafür kann es mehrere Gründe geben:

Problem in der .htaccess-Datei

In den meisten Fällen handelt es sich um einen Fehler, der durch falsche Anweisungen in der .htaccess-Datei verursacht wird. Benennen Sie die .htaccess-Datei über FTP um. Wenn dies nicht funktioniert hat, gehen Sie zur Administration und speichern Sie Ihre Einstellungen für permanente Links erneut. Dadurch wird eine neue .htaccess-Datei generiert.

PHP-Limit überschritten

Manchmal wird der 500 Internal Server Error dadurch verursacht, dass der zugewiesene Speicher nicht mehr ausreicht. Wenden Sie sich an Ihren Hosting-Anbieter, um die Lösung zu erhalten, und erhöhen Sie Ihr Limit.

Deaktivierung von Plugins

Wenn dies nicht ausreicht, müssen Sie die Plugins deaktivieren, um diesen Fehler zu beheben. Suchen Sie die WP-Inhaltsdatei im FTP-Zugriff. Es enthält einen Ordner namens Plugins. Sie können sie deaktivieren, indem Sie diesen Ordner vorübergehend umbenennen. Wenn dies nicht funktioniert, liegt ein Fehler im Design selbst vor.

Neuinstallation des Themes

Der nächste Schritt zur Lösung des Problems ist die Neuinstallation des WordPress-Themas. Verwenden Sie FTP, um die neueste Version des Themas herunterzuladen und erneut hochzuladen.

Error log (Fehlerprotokoll) auf dem Server

Wenn dies immer noch nicht hilft, wenden Sie sich an Ihren Hosting-Anbieter, um das Fehlerprotokoll zu erhalten. Es enthält Fehlerinformationen. Möglicherweise benötigen Sie auch Entwicklerhilfe, um die Bedeutung der Fehlerprotokolldaten zu erläutern.

Viele Fehler in WordPress werden durch richtiges Hosting vermieden.

💡 Tipp: Die Wahl des richtigen Hostings ist entscheidend für eine schnelle Website ⏱. Ich empfehle, auf geprüfte Qualität zu setzen ➡️ hosteurope, ionos or Bluehost.

WordPress Syntax Error

Dieser WordPress-Fehler tritt manchmal auf, wenn Sie versuchen, in den Themencode einzugreifen. Meistens handelt es sich um einen Tippfehler, einen Syntaxfehler im von Ihnen geschriebenen Code. Um sie zu finden, ist es gut, zumindest die Grundlagen der Arbeit mit PHP zu kennen. Die Fehlermeldung könnte beispielsweise so aussehen:

Parse error – syntax error, unexpected $end in 
/hosting-7513/www/vaswordpres.tld/wp-content/themes/theme/functions.php
on line 38

Sie müssen Ihren Code korrigieren, um diesen Fehler zu beheben. Verwenden Sie dazu den FTP-Zugang. Typische Schreibfehler sind eine unvollendete Zeile oder ein unzulässiges Zeichen im PHP-Code.

Korrektur von Establishing a Database Connection

WordPress-Fehler Error Establishing a Database Connection (Fehler beim Herstellen einer Datenbankverbindung) in WordPress wird angezeigt, wenn die Site keine Verbindung zum Datenbankserver herstellen kann. Dies geschieht normalerweise, wenn Sie Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen ändern.

Datenbankfehler

Um dieses WordPress-Problem zu beheben, überprüfen Sie zunächst, wo der Fehler auftritt. Es kann nur in der Verwaltung oder direkt auf der Website sein. Wenn es nur in der Verwaltung ist, ist die Datenbank möglicherweise beschädigt. Um dies zu beheben, gehen Sie zu wp-config.php. Eintrag hinzufügen:

define('WP_ALLOW_REPAIR', true);

Dann gehen Sie zu:

http://www.VASADOMENA.sk/wp-admin/maint/repair.php.

Sie reparieren jetzt die Datenbank. Sie müssen für diesen Schritt nicht angemeldet sein. Suchen Sie die Schaltfläche zum Reparieren der Datenbank. WordPress wird versuchen, einen Fehler zu finden. Wenn Sie fertig sind, löschen Sie die hinzugefügte Zeile in der Datei wp-config.php.

Überprüfung der Datei wp-config.php

Wenn das oben beschriebene Verfahren nicht funktioniert hat, sind möglicherweise keine gültigen Anmeldedaten in der Datei wp-config.php vorhanden. Überprüfen Sie sie in diesen Zeilen:

define('DB_NAME', 'Datenbankname');
define('DB_USER', 'Benutzername');
define('DB_PASSWORD', 'Datenbank-Passwort');
define('DB_HOST', 'localhost');

Überprüfung des MySQL-Servers

Der Fehler kann auch aufgrund von erhöhtem Site-Verkehr auftreten, wenn der Server nicht alle Anforderungen verarbeiten kann. Wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Hosting-Anbieter, um die Funktionalität des Datenbankservers zu testen.

Weißer Bildschirm des Todes

Dieser WordPress-Fehler sieht aus wie ein weißer Bildschirm ohne Fehlermeldung. Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass mindestens das Menü für die Websiteverwaltung funktioniert. Es kann mehrere Gründe für diesen Fehler geben, daher werden wir sie nacheinander durchgehen.

Das Problem liegt im Theme

Das Problem kann auftreten, wenn Sie das Thema bearbeiten oder wenn das Thema falsch programmiert wurde. Deaktivieren Sie die Änderungen am Design und kehren Sie zum Standarddesign zurück. Wenn das Verwaltungsmenü immer noch nicht funktioniert, beheben Sie Fehler mithilfe von FTP:

Suchen Sie das Verzeichnis:  wp-content/themes/
Benennen Sie das Themenverzeichnis um, z.B. von meinteheme zu meintheme-korrektur
Versuchen Sie nun, sich im Themenmenü anzumelden. Wenn alles in Ordnung ist, fahren Sie mit dem Entfernen des Codefehlers fort.

💡 Tipp für Themen: Von Premium-Themen habe ich gute Erfahrungen mit StudioPress-Themen and multifunction themes Divi- und Avada-Multifunktionsthemen.

Plugins zurücksetzen

Weißer Bildschirmfehler kann auch durch Plugins verursacht werden. Der beste Weg, dies zu tun, ist, sie auszuschalten. Wenn Sie Zugriff auf das Themenmenü haben, erfahren Sie, wie Sie Plugins in den Einstellungen deaktivieren. Wenn der Fehler auftritt, nachdem Sie die Plugins wieder aktiviert haben, tritt das Problem in einem der Plugins auf.

Das FTP-Verfahren ist komplexer:

  1. Finden Sie das Plugin-Verzeichnis in wp-content/plugins.
  2. Ändern Sie den Namen beispielsweise in plugins-korrektur.
  3. Speichern Sie es offline.
  4. Erstellen Sie nun ein neues Plugin-Verzeichnis und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.
  5. Verschieben Sie die Verzeichnisse der einzelnen Plugins nach und nach in das neue Plugin-Verzeichnis und aktivieren Sie sie im Themenmenü. Auf diese Weise können Sie überprüfen, welches Plugin das Problem verursacht. Nachdem der weiße Bildschirm wieder angezeigt wird, entfernen Sie das Plugin und installieren Sie ein anderes mit ähnlichen Funktionen.

Behebung des Fehlers im Code

Möglicherweise enthält der Code auch Fehler. Doppelte oder widersprüchliche PHP-Funktionen in verschiedenen Plugins oder unvollständiges Hochladen eines Plugins oder Themes (wenn Sie nur das Theme oder Plugin entfernen, kann dies hilfreich sein). Ein Problem kann auch ein Leerzeichen in der Datei functions.php oder eine leere Zeile in der Datei wp-config.php sein. Wenn Sie Änderungen an diesem Verzeichnis vorgenommen haben, müssen Sie diese löschen. Alternativ können Sie dieses Verzeichnis aus dem Design erneut hochladen.

Ein weiteres Problem im Code ist die falsche Einstellung von Berechtigungen in Verzeichnissen. Für Verzeichnisse sollten die Berechtigungen 755 und für Dateien 644 festgelegt sein.

Reparieren von WordPress-Fehler 404

Fehler 404 tritt auf, wenn ein Benutzer auf der Seite benachrichtigt wird, dass die Seite nicht vorhanden ist. Die häufigste Ursache ist ein Problem mit der Hyperlink-Einstellung, dem sogenannten Permalink. Sie müssen die Permalink-Einstellung neu konfigurieren.

In diesem Fehler können Sie normalerweise das Verwaltungsmenü des Themas aufrufen. Gehen Sie zu Einstellungen »Permalinks und klicken Sie auf Änderungen speichern. Dieser Schritt aktualisiert Permalinks. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, müssen Sie die .htaccess-Datei über FTP aktualisieren.
Melden Sie sich über FTP beim Server an und suchen Sie die .htaccess-Datei. Ändern Sie die Berechtigungen in 666, überschreiben Sie .htaccess und ändern Sie die Berechtigungen in 660. Sie können diesen Code auch zu .htaccess hinzufügen:

# BEGIN WordPress
<IfModule mod_rewrite.c>
RewriteEngine On
RewriteBase /
RewriteRule ^index\.php$ - [L]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule . /index.php [L]
</IfModule>
# END WordPress

Korrektur der Seitenwandausrichtung

Dieser WordPress-Fehler wird in der Seitenleiste unterhalb des Seiteninhalts und nicht daneben angezeigt. Dieser Fehler kann auftreten, wenn ein Benutzer dem Quellcode ein Code-Snippet hinzufügt und vergisst, das Tag hlml div zu schließen. Dadurch wird das Layout des Themas geändert.

Überprüfen Sie alles, was Sie in letzter Zeit geändert haben. Ob Sie das Plugin hinzugefügt oder das HTML geändert haben. Prüfen Sie, ob die Seite, auf der der Fehler auftritt, <div> -Blöcke enthält. Stellen Sie sicher, dass sie geschlossen sind. Der W3 Validator ist eine große Hilfe bei der Suche nach diesem Fehler.

w3validator
W3 Validator

Fehlende Knöpfe

Wenn im visuellen Editor von WordPress anstelle von Schaltflächen ein weißes Kästchen angezeigt wird, liegt der Fehler an fehlerhaften JavaScript- oder TinyMCE-Dateien.

Versuchen Sie zunächst, den Cache Ihres Browsers zu leeren. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung eines anderen Browsers. Wenn dies nicht funktioniert, ersetzen Sie die TinyMCE-Dateien. Das Problem ist möglicherweise während der Installation oder Aktualisierung aufgetreten. Senden Sie die Datei /wp-includes/js/tinymce/ erneut.

Wenn der Fehler weiterhin auftritt, öffnen Sie die Datei wp-config.php und fügen Sie unmittelbar nach dem Öffnen des PHP-Tags Folgendes hinzu:

define('CONCATENATE_SCRIPTS', false);

Fehler wegen Speichermangel

Wenn der PHP-Speicher erschöpft ist, sieht es möglicherweise wie der erwähnte weiße Todesbildschirm aus. Alternativ erscheint eine Fehlermeldung auf dem Bildschirm:

Fatal error: Allowed memory size of 33554432 bytes exhausted
(tried to allocate 2348617 bytes) in 
/home/username/public_html/site1/wp-includes/plugin.php on line xxx

Das WordPress-Skript oder -Plugin verfügt nicht über genügend Arbeitsspeicher. Sie können diesen Fehler über den FTP-Zugriff beheben. Suchen Sie die Datei wp-config.php im Site-Ordner. Laden Sie es auf Ihren Computer herunter und öffnen Sie es in einem Texteditor wie PsPad. Am Ende der Datei, vor der Zeile mit den Worten: „That’s all, stop editing! Happy blogging.“ geben Sie die folgende Zeile ein:

define( 'WP_MEMORY_LIMIT', '256M' );

Dies erhöhte das PHP-Speicherlimit um 256 MB. Speichern Sie die Änderungen und laden Sie die Datei zurück in die Datei wp-config.php.

WordPress-Fehler: Blockierung des Verwaltungsmenüs

Themenmenü zugreifen können. Dies kann durch den Code oder das Plug-in verursacht werden, der bzw. das versucht, Änderungen an der Verwaltung Ihrer Site vorzunehmen. Oder Sie haben Ihr Passwort vergessen oder die Website wurde gehackt. Eine Lösung besteht darin, das alte Passwort in phpMyAdmin zurückzusetzen und durch ein neues zu ersetzen. Die zweite Lösung ist die Verwendung des FTP-Zugangs.

Nach dem Anmelden kehrt das System zur Anmeldeseite zurück

Dieser WordPress-Fehler tritt nach der Eingabe des Anmeldenamens und des Kennworts beim Anmeldevorgang auf, das System kehrt jedoch weiterhin zur Anmeldeseite zurück. Dies ist auf eine ungültige URL zurückzuführen, die in der .htaccess-Datei umgeleitet wird, oder auf falsch konfigurierte Permalink-Einstellungen.

Löschen Sie zunächst Ihren Browser-Cache und die Cookies. Starten Sie dann Ihren Browser neu. Wenn das nicht funktioniert hat, deaktiviere die Plugins.

Wenn Sie sich immer noch nicht anmelden können, müssen Sie das Thema deaktivieren. Verwenden Sie dazu den FTP-Zugriff in der Datei /wp-content/themes/. Benennen Sie die Designdatei um. Versuchen Sie dann erneut, sich anzumelden. Wenn das geholfen hat, könnte das Theme-Update ein Problem sein. Laden Sie die Originalversion herunter und installieren Sie sie.

Wenn dies nicht funktioniert, entfernen Sie es mit der Datei ftp .htaccess und setzen Sie die Permalinks zurück.

WordPress-Fehler: Maximum Execution Time Exceeded

Oder Deutsch: “Maximale Ausführungszeit überschritten”. Dieses Problem wird dadurch verursacht, dass Sie beim Laden eines PHP-Skripts den festgelegten maximalen Serverwert erreicht haben. Server haben eine begrenzte Zeit zum Laden des Skripts. Einige Hosts haben Zeitlimits, die auf höhere und andere auf niedrigere Werte festgelegt sind.

Dies ist ein einfacher Weg, um dieses WordPress-Problem zu lösen. Sie können das Plugin “Maximum Execution Time Exceeded” installieren. Dieses Plugin erhöht die Ladezeit von PHP-Skripten auf 300 Sekunden.

maximum-execution-time-exceeded
Maximum Execution Time Exceeded-Plugin

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die .htaccess-Datei über FTP zu reparieren. Fügen Sie der .htaccess-Datei die folgende Zeile hinzu:

php_value max_execution_time 300

Wenn das Erhöhen auf 300 Sekunden nicht ausreicht, erhöhen Sie es auf noch mehr Sekunden.

Probleme beim Hochladen von Bildern in WordPress

Wenn ihre Platzhalter anstelle von Bildern in der Medienbibliothek angezeigt werden, ist dies ein Problem. Der Fehler wird durch falsche Dateien und Installationsberechtigungen verursacht. Sie benötigen einen FTP-Zugang, um es reparieren zu können. Verwenden Sie einen FTP-Client wie Fillezilla.

Öffnen Sie die Datei /wp-content/ mit einem FTP-Client. Hier finden Sie den Ordner /uploads/. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, um auf die Einstellungen für Dateiberechtigungen zuzugreifen. Legen Sie die Berechtigungen für den Uploads-Ordner und alle Unterordner auf 744 fest. Wenn dies nicht funktioniert hat, versuchen Sie es mit 755. Geben Sie für alle anderen Dateien 644 ein. Denken Sie daran, die neuen Einstellungen zu speichern.

WordPress Probleme mit der Bildgröße

Wenn Sie Probleme beim Hochladen und Ändern der Größe von Bildern haben, installieren Sie EWWW Image Optimizer oder WP Smush.it. Diese Plugins passen die Qualität und Größe der Bilder an Ihre Website an. Sie können auch die Bilder optimieren, die Sie bereits auf der Site haben.

Ein weiteres Problem ist, wenn das hochgeladene Bild größer ist als von WordPress zugelassen. Um große Bilder hochzuladen, fügen Sie der Datei functions.php Folgendes hinzu:

@ini_set( 'upload_max_size' , '256M' );
@ini_set( 'post_max_size', '256M');
@ini_set( 'max_execution_time', '1000' );

Fehlermeldung: Sind Sie sicher, dass Sie dies tun möchten?

Dies ist ein ziemlich häufiger WordPress-Fehler. Es wurde durch die WordPress-Suche nach nonce in Ihrer Administration verursacht, die es jedoch nicht finden kann. Sie müssen das Plugin oder Theme auf den Fehler überprüfen und ihn beheben.

WordPress-Fehler: Geplante Wartung kann nicht durchgeführt werden

Wenn auf dem Bildschirm eine Meldung angezeigt wird, dass die geplante Wartung nicht durchgeführt werden kann, liegt dies daran, dass WordPress Ihre Site während des Upgrades in den Wartungsmodus versetzt hat. Sie können es über FTP reparieren.

Fehler beim automatischen Aktualisieren der Site

Manchmal gibt es ein Problem mit der automatischen Aktualisierung der Seite. Möglicherweise wird ein PHP-Fehlerbericht, ein Aktualisierungsfehler oder eine leere weiße Seite angezeigt. Der häufigste Grund sind falsche Dateiberechtigungen. Versuchen Sie in diesem Fall, die Seite manuell zu aktualisieren.

Problem beim Speichern von Änderungen

Von Zeit zu Zeit kann es vorkommen, dass Änderungen während der Bearbeitung der Seite nicht gespeichert werden. Das Löschen des Cache Ihres Browsers kann Ihnen dabei helfen. Möglicherweise hat der Browser die gespeicherte Version der Seite direkt aus dem Cache geladen.

Was tun, wenn WordPress keine E-Mails versendet?

Dieser WordPress-Fehler äußert sich darin, dass das E-Mail-Kommunikations- und Kontaktformular auf Ihrer Website nicht funktioniert. Dies kann daran liegen, dass andere Hosting-Benutzer desselben Hosting-Anbieters die E-Mail-Kommunikation von ihrer Website deaktiviert oder eingeschränkt haben oder Ihr Hosting nicht für die Verwendung von PHP konfiguriert ist.

Verwenden Sie SMTP, um diesen Fehler zu vermeiden. Zum Beispiel MailGun und Gmail. Dazu können Sie das WP Mail SMTP-Plugin verwenden.

WordPress-Fehler RSS Feed

Diese WordPress-Fehler werden durch Formatierung verursacht. Sie unterscheiden sich je nach verwendetem Browser. Um den Fehler zu beheben, verwenden Sie die Datei functions.php in Ihrem Design. Stellen Sie sicher, dass am Ende des PHP-Tags kein Leerzeichen oder Bindestrich steht.

WordPress-Fehler: Zu viele Weiterleitungen

Der Grund für die Umleitung ist möglicherweise das Verschieben der Seite und das Umleiten von Benutzern. Es kann jedoch vorkommen, dass der Benutzer zwischen zwei gegenseitig umgeleiteten Seiten gesperrt bleibt.

Fehler beim Hochladen der Datei auf die Festplatte

Die häufigste Ursache für dieses WordPress-Problem sind falsche Einstellungen für Dateiberechtigungen. Verwenden Sie den FTP-Client-Zugriff, um die Berechtigungseinstellungen zu überprüfen. Gehen Sie dann zur wp-content-Datei. Wählen Sie in dieser Datei Berechtigungen aus. Stellen Sie sicher, dass die Einstellungen korrekt sind:

Všetky adresáre — 755 oder 750
Všetky súbory — 644 oder 640
wp-config.php — 600

WordPress-Fehler 403: Zugriff verweigert

Sichern Sie zunächst Ihre Site und Ihre Datenbank. Dann müssen Sie alle Plugins deaktivieren. Wenn das geholfen hat, hat eines Ihrer Plugins den Fehler verursacht. Deaktivieren Sie sie nacheinander, um festzustellen, welcher von ihnen falsch war.

Eine beschädigte .htaccess-Datei hat möglicherweise auch einen WordPress 403-Fehler verursacht. Finden Sie es über einen FTP-Client und löschen Sie es. Versuchen Sie dann, sich bei Ihrer Site anzumelden. Wenn das Problem behoben ist, generieren Sie eine neue .htaccess-Datei. Sie können dies im Verwaltungsmenü der Vorlage unter Einstellungen> Permalinks tun. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche Einstellungen speichern.

Der Fehler könnte auch aufgrund falscher Dateiberechtigungen aufgetreten sein. Daher müssen Sie sie überprüfen. Ich habe diesen Schritt im vorherigen Abschnitt beschrieben.

Behebung des Problems: Diese Seite enthält ein Schadprogramm

Google identifiziert Websites, die Malware oder verdächtige Codes enthalten. Dies kann daran liegen, dass Ihre Website gehackt wurde und wirklich schädlichen Code enthält. Der zweite Grund kann sein, dass der Schadcode von einem Dritten enthalten ist. Zum Beispiel die Seite, zu der Sie aufgrund einer Werbung einen Link haben.

WordPress-Fehler: Missed Schedule Post Error

missed-schedule-post

Mit WordPress können Sie vorab planen, wann Sie Ihre Beiträge veröffentlichen. Der Vorgang erfolgt dann automatisch. Wenn die Meldung über eine fehlgeschlagene Veröffentlichung zu oft angezeigt wird, installieren und aktivieren Sie das Plugin “Missed Schedule Post” in WordPress. Das Plugin sucht nach abgelegten Posts und veröffentlicht diese auf der Site.

Error 28

Dieser Fehler betrifft das Hosting. Wenden Sie sich an Ihren Hosting-Anbieter, um dieses Problem zu beheben. Möglicherweise ist eine der folgenden Situationen eingetreten:

  • Sie haben zu viele Dateien in / tmp.
  • Sie haben vollen Cache auf Ihrem Server.

Ständiges Abmelden

Um Ihr Login zu identifizieren, speichert WordPress Cookies. In der Website-Adresse und der WordPress-Adresse Ihrer Website muss dieselbe URL angegeben sein. Gehen Sie im Administrationsmenü zu Einstellungen »Allgemein und stellen Sie sicher, dass beide Namen gleich sind. Wenn Sie keinen Zugriff auf die Verwaltung haben, tun Sie dies über FTP.

Suchen Sie die Datei wp-config.php. Laden Sie es herunter und öffnen Sie es in einem Texteditor. Sie können einen Notizblock verwenden. Fügen Sie über der Zeile “That’s all, stop editing! Happy blogging” den folgenden Code ein:

define('WP_HOME','http://example.com');
define('WP_SITEURL','http://example.com');

Die häufigsten WordPress-Fehler und deren Lösung – Zusammenfassung

Viele Fehler können durch den Einsatz hochwertiger Komponenten – Themes und Plugins – vermieden werden. Ich empfehle, auf bewährte multifunktionale Themen zu setzen – Divi und Avada. Ich habe auch großartige Erfahrungen mit StudioPress-Themen.

💡 Tipp: Die Wahl des richtigen Hostings ist entscheidend für eine schnelle Website ⏱. Ich empfehle, auf geprüfte Qualität zu setzen ➡️ hosteurope, ionos or Bluehost.
War dieser Artikel hilfreich für Sie? Unterstützen Sie mich bitte durch Teilen. 👍
Ich bin ein 30-jähriger WordPress-Programmierer mit jahrelangem Engagement für dieses CMS.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here